Ausbildungskonzept

Ausbildungskonzept des FSV 1917 Winkel

 

Das FSV Winkel Juniorteam gehört seit Jahren zu den erfolgreichsten Fußballabteilungen in der Region. Dazu kommt, dass sich unsere Juniorenteams in den letzten Jahren hervorragend entwickelt haben. Der Verein steht unmittelbar vor der Erreichung seines vor einigen Jahren ausgegeben Ziels, nach und nach eine größere Zahl von talentierten und gut ausgebildeten Fußballern in seinen Aktivenbereich integrieren zu können.

Wir als Verantwortliche dürfen uns dann allerdings nicht zufrieden zurücklehnen, denn Stillstand bedeutet Rückschritt! Es ist wichtig, dass wir als alle dauerhaft konzeptionell arbeiten. Es ist wichtig, dass wir einen roten Faden haben, an dem wir unsere Arbeit orientieren.

Dieses Konzept soll unseren Trainern helfen, unsere Kinder und Jugendliche fußballerisch weiter zu entwickeln und sie in ihrer wöchentlichen Trainingsarbeit leiten und unterstützen. Gleichzeitig soll es sie dazu anregen, dass sie ihre Arbeit als Trainer permanent hinterfragen und prüfen ob sie im Sinne dieses Konzepts denken und handeln.

 

 

Wir möchten durch unsere Trainingsarbeit den fußballbegeisterten Anfänger im Kleinkindalter sowie den Fortgeschrittenen im Juniorenalter mit Freude und systematischen Training im Rahmen unserer Möglichkeiten zu einem leistungsorientierteren Spieler ausbilden.

Dabei beachten wir den Entwicklungsverlauf vom Kleinkind bis zum Eintritt in das Erwachsenenalter und passen diesem entsprechend unsere Trainings- und Ausbildungsziele an. Wir möchten unseren Spielerinnen und Spielern eine breite angelegte koordinative Grundausbildung bieten und dabei die fußballspezifischen Grundelemente in den Bereichen Technik, Taktik und Kondition vermitteln. Neben den allgemeinen am Entwicklungsprozess ausgerichteten Trainingszielen berücksichtigen wir auch die aktuelle individuelle Ausprägung der körperlichen und geistigen Reife der Spielerinnen und Spieler.

Zusätzlich spielt hier die aktuelle schulische/berufliche Situation der Spielerin bzw. des Spielers eine übergeordnete Rolle. Wir möchten, dass unsere Spielerinnen und Spieler in jedem Training Freude am Fußballspielen haben. Wir konzentrieren uns in unserer Trainingsarbeit auf das Erlernen der fußballerischen Basistechniken (Ballkontrolle, Passspiel, Torschuss und Dribbling). Augenmerk liegt hier vor allem auf das Anwenden der Technik unter Zeit-, Raum- und Gegnerdruck. Deshalb ist es wichtig, dass die Kreativität und der Spielwitz der Spieler in den Trainingseinheiten gefördert werden.

Wir haben in unseren Mannschaften klare Spielideen mit konkreten Aufgaben für jede Position und das gesamte Team. Wir möchten das Spiel in der Offensive und auch in der Defensive bestimmen. Wir möchten offensiv und attraktiv spielen, handeln jedoch nicht fahrlässig. Die Spieler unserer Mannschaften sollen sich gegenseitig motivieren und als Team auftreten. Unsere Spieler unterstützen und helfen sich gegenseitig. Wir zeigen als Team Leidenschaft und kämpfen bis zum Schlusspfiff. Unsere Mannschaften sollen immer engagiert, konzentriert und diszipliniert bis zum Ende spielen.

 

 

 Neben den hier aufgeführten Ausschnitten behandelt unser Konzept noch weitere wichtige Themen:

  • Unsere Motivation

  • Unsere Ziele und Philosophie

  • Unsere Verhaltensregeln und Umgangsformen für unsere Trainer, Spieler und Eltern

  • Unsere Organisation, Zusammensetzung und Auftreten unserer Mannschaften

  • Unsere Spielphilosophie, Trainingskonzepte, Traineranforderungen und Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Unser Ausbildungskonzept im Grundlagenbereich (G - E-Jugend)

  • Unser Ausbildungskonzept im Aufbaubereich (D - C-Jugend)

  • Unser Ausbildungskonzept im Spezialisierungsbereich (B - A-Jugend)

  • Implementierung und Umsetzung des Ausbildungskonzepts im Verein